Repowering an und in der Ostsee: Ajos

Es handelt sich um ein Repowering-Projekt – das erste seiner Art in Finnland. Ursprünglich gab es hier zehn ältere Windenergieanlagen, die auf künstlich angelegten Inseln (Offshore) sowie entlang der Küstenlinie standen. Diese wurden durch 13 moderne Anlagen ersetzt: 8 Windenergieanlagen vom Typ Siemens SWT-130 3,3 MW Offshore und 5 Anlagen vom Typ Siemens SWT-113 3,2 MW Onshore (Gesamtleistung 42,4 MW).


Der Windpark soll rund 160 GWh im Jahr erzeugen. Das ist doppelt so viel wie bisher und entspricht dem jährlichen Stromverbrauch von ca. 32.000 Haushalten (1 Haushalt = 5.000 kWh im Jahr). OX2 hat den Windpark errichtet und wird auch die Betriebsführung übernehmen.


Windpark Ajos (42 MW) in Finnland wurde durch OX2 schlüsselfertig in Betrieb genommen und an IKEA verkauft

Repowering an und in der Ostsee: Ajos

Windpark Ajos (42 MW) in Finnland wurde durch OX2 schlüsselfertig in Betrieb genommen und an IKEA verkauft

Es handelt sich um ein Repowering-Projekt – das erste seiner Art in Finnland. Ursprünglich gab es hier zehn ältere Windenergieanlagen, die auf künstlich angelegten Inseln (Offshore) sowie entlang der Küstenlinie standen. Diese wurden durch 13 moderne Anlagen ersetzt: 8 Windenergieanlagen vom Typ Siemens SWT-130 3,3 MW Offshore und 5 Anlagen vom Typ Siemens SWT-113 3,2 MW Onshore (Gesamtleistung 42,4 MW).


Der Windpark soll rund 160 GWh im Jahr erzeugen. Das ist doppelt so viel wie bisher und entspricht dem jährlichen Stromverbrauch von ca. 32.000 Haushalten (1 Haushalt = 5.000 kWh im Jahr). OX2 hat den Windpark errichtet und wird auch die Betriebsführung übernehmen.


Interview mit Tiina Suvanto, Managerin für Nachhaltigkeit bei IKEA Finnland

Was bedeutet der Windpark Ajos für IKEA?

IKEA hat sich das ehrgeizige Ziel gesetzt, bis 2020 energieunabhängig zu sein. Der Kauf des Windparks Ajos wird uns diesem Ziel einen Schritt näher bringen. Dank des Windparks Ajos kann IKEA Finnland künftig mehr Strom erzeugen, als wir an unseren finnischen Standorten verbrauchen.


Warum möchte IKEA einen eigenen Windpark haben? Reicht es nicht, grünen Strom zu kaufen?

Die Erzeugung von Strom aus unserem eigenen Windpark ist eine bewusste Aktion und ein klares Statement für unser entschiedenes Engagement für die Umwelt. Wir sind davon überzeugt, dass es im Kampf gegen den Klimawandel nicht ausreicht, grünen Strom lediglich zu kaufen. IKEAs Vision ist es, den Alltag für möglichst viele Menschen besser zu machen, und wir wollen alles in unserer Macht stehende tun, um einen Beitrag zur Sicherung einer nachhaltigen Zukunft unseres Planeten zu leisten.


Dies ist der vierte Windpark, den IKEA von OX2 gekauft hat. Wie würden Sie die Zusammenarbeit beschreiben?

Die Zusammenarbeit mit OX2 war in jeder Hinsicht hervorragend. Es war ein Vergnügen, mit solchen Profis zu arbeiten. Wir hatten über das gesamte Projekt hinweg vollstes Vertrauen.


Interview mit Tiina Suvanto, Managerin für Nachhaltigkeit bei IKEA Finnland

Was bedeutet der Windpark Ajos für IKEA?

IKEA hat sich das ehrgeizige Ziel gesetzt, bis 2020 energieunabhängig zu sein. Der Kauf des Windparks Ajos wird uns diesem Ziel einen Schritt näher bringen. Dank des Windparks Ajos kann IKEA Finnland künftig mehr Strom erzeugen, als wir an unseren finnischen Standorten verbrauchen.


Warum möchte IKEA einen eigenen Windpark haben? Reicht es nicht, grünen Strom zu kaufen?

Die Erzeugung von Strom aus unserem eigenen Windpark ist eine bewusste Aktion und ein klares Statement für unser entschiedenes Engagement für die Umwelt. Wir sind davon überzeugt, dass es im Kampf gegen den Klimawandel nicht ausreicht, grünen Strom lediglich zu kaufen. IKEAs Vision ist es, den Alltag für möglichst viele Menschen besser zu machen, und wir wollen alles in unserer Macht stehende tun, um einen Beitrag zur Sicherung einer nachhaltigen Zukunft unseres Planeten zu leisten.


Dies ist der vierte Windpark, den IKEA von OX2 gekauft hat. Wie würden Sie die Zusammenarbeit beschreiben?

Die Zusammenarbeit mit OX2 war in jeder Hinsicht hervorragend. Es war ein Vergnügen, mit solchen Profis zu arbeiten. Wir hatten über das gesamte Projekt hinweg vollstes Vertrauen.


“Dank des Windparks Ajos werden wir künftig mindestens so viel Strom erzeugen, wie wir an unseren finnischen Standorten verbrauchen” Tiina Suvanto, Managerin für Nachhaltigkeit bei IKEA Finnland

Hinweis: Untertitel können aktiviert werden.

Projektdaten
  • Es handelt sich um ein Repowering-Projekt – das erste seiner Art in Finnland. Ursprünglich gab es hier zehn ältere Windenergieanlagen, die auf künstlich angelegten Inseln (Offshore) sowie entlang der Küstenlinie standen. Diese wurden durch 13 moderne Anlagen ersetzt: 8 Windenergieanlagen vom Typ Siemens SWT-130 3,3 MW Offshore und 5 Anlagen vom Typ Siemens SWT-113 3,2 MW Onshore (Gesamtleistung 42,4 MW).
  • Der Windpark soll rund 160 GWh im Jahr erzeugen. Das ist doppelt so viel wie bisher und entspricht dem jährlichen Stromverbrauch von ca. 32.000 Haushalten (1 Haushalt = 5.000 kWh im Jahr).
  • OX2 hat den Windpark errichtet und wird auch die Betriebsführung übernehmen.

Hinweis: Untertitel können aktiviert werden.

Projektdaten
  • Es handelt sich um ein Repowering-Projekt – das erste seiner Art in Finnland. Ursprünglich gab es hier zehn ältere Windenergieanlagen, die auf künstlich angelegten Inseln (Offshore) sowie entlang der Küstenlinie standen. Diese wurden durch 13 moderne Anlagen ersetzt: 8 Windenergieanlagen vom Typ Siemens SWT-130 3,3 MW Offshore und 5 Anlagen vom Typ Siemens SWT-113 3,2 MW Onshore (Gesamtleistung 42,4 MW).
  • Der Windpark soll rund 160 GWh im Jahr erzeugen. Das ist doppelt so viel wie bisher und entspricht dem jährlichen Stromverbrauch von ca. 32.000 Haushalten (1 Haushalt = 5.000 kWh im Jahr).
  • OX2 hat den Windpark errichtet und wird auch die Betriebsführung übernehmen.